Ausserdem

Ski für Jung und Alt – Snowboard bleibt jung

Text: Hugo Vuyk / Grafiken: Crafft

Die Schweiz ist und bleibt eine Ski- und Snowboardnation. Doch während immer mehr Leute Ski fahren, stagniert die Zahl der Snöber. Zahlen und Fakten zu den beiden populären Wintersportarten und Erklärungen zu den Verlagerungen.

Skifahren hat sich als Breitensport seit 1945 etabliert, ab 1987 gewann Snowboard dank diversen Weltmeisterschaften und verbesserter Technik an Popularität. Heute sind die breiten Bretter von den Pisten nicht mehr wegzudenken. Doch die Verbreitung des Snowboards ist seit 2008 nahezu konstant, während Ski deutlich zugelegt hat. Beat Ladner vom Branchenverband ASMAS Sportfachhandel Schweiz hat dafür Erklärungen: «Skifahren hat für Jugendliche dank Freeskiing, also Freestyle und Freeride, an Attraktivität gewonnen, in dieser Altersgruppe haben sich Marktanteile von Snowboard zu Ski verschoben.»

Snowboard weiterhin beliebt bei Jüngeren
Auch am oberen Ende der Altersskala sind Argumente für die Verschiebung zu finden. Ladner hierzu: «Die Zahl der Skifahrer bei den über 60-Jährigen nimmt deutlich zu, man fährt über eine längere Lebensphase Ski als früher. Von diesem Trend konnte das Snowboard bisher nicht profitieren.» Snowboard sei in erster Linie ein Sport für jüngere Leute im Alter von 10 bis 40 Jahren. Dass Ski in höherem Alter zunimmt, ist nicht zuletzt dem Carving zu verdanken.

Wie geht es weiter? Die Sportartikelbranche geht davon aus, dass das Durchschnittsalter auf Skiern weiter ansteigen und die Zahl der Skifahrer damit nochmals zunehmen wird. «Beim Snowboard läuft es wohl weiterhin auf eine Stagnation hinaus», vermutet Beat Ladner, doch sei auch eine Verschiebung von Ski zu Snowboard nicht auszuschliessen, etwa aufgrund technischer Innovationen. Die Prognosen bauen auf der Voraussetzung, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die Schneeverhältnisse mitspielen. Und Ladner fügt an: «Mit mehr Skifahrern steigt nicht automatisch die Aktivität auf der Piste, denn die Bewegungsaktivität der Schweizer teilt sich auf immer mehr Sportarten auf.» Sport wird somit in der Schweiz gross geschrieben, auch auf der Piste.

Kategorie:

freizeit, sport

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel