Bastelspass für Gross und Klein

Jeder Blumentopf ein Unikat

Text: Lena Grossmüller, Fotos: Céline Odermatt

Schlichter Ton, nacktes Holz und langweilige Keramik waren gestern, ab jetzt hüllen sich Blumentöpfe in ein neues Gewand. Wie? Ganz einfach selbst gemacht! Mit den Anleitungen zum Nachmachen für die ganze Familie bringen Sie frischen Wind in Ihre Topfsammlung.

Mit individuellen Mustern und Farben wird aus jedem Topf ein Unikat. Ob als Geschenk oder für den eigenen Balkon, die selbst gestalteten Blumentöpfe verleihen Blumen und Kräutern individuelles Flair. Schöner Nebeneffekt: Die Töpfe sind nicht nur echte Hingucker, sondern schon die Produktion ist ein Spass für Gross und Klein. MyCard stellt zwei Bastelmethoden vor:
 
Kreidelack
Mattschwarzer Kreidelack präsentiert sich nicht nur stilvoll elegant, sondern bietet obendrein noch unbegrenzten Gestaltungsfreiraum: Einmal lackiert, lassen sich die Töpfe mit Kreide immer wieder neu beschriften. Ob mit dem eigenen Namen oder dem der Pflanze, je nach Lust und Laune kann der Topf neu gestaltet werden.
 

Sprühlack
Farbiger Sprühlack verleiht herkömmlichen Blumentöpfen ein auffälliges Finish. Vor allem mithilfe von Klebeband lassen sich damit einfach und schnell geometrische Muster auf die Töpfe zaubern. Einfarbig, zweifarbig oder sogar mit Golddekor – Sie haben die Wahl!
 

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel