Do it yourself

Ihr eigener Adventskalender

Text: Hugo Vuyk / Bilder: Crafft

Der 1. Advent naht: Wollen Sie dieses Jahr Ihre Liebsten mit einem selbst gemachten Adventskalender überraschen? Einen mit ganz persönlichen Geschenken? Wir stellen Ihnen zwei Varianten vor und geben ausserdem Tipps für kleine Präsente.

Anders als beim Adventskranz, dessen erste Kerze vier Sonntage vor Weihnachten angezündet wird, geht das erste Türchen des Adventskalenders immer am 1. Dezember auf. Für kleine und grosse Kinder ist er der Countdown bis zur Bescherung und hilft mit kleinen Geschenken, die Wartezeit zu überbrücken.

Adventskalenderhaus aus Kartonrollen
Dieses kleine, feine Häuschen sieht nicht nur herzig aus, sondern steckt buchstäblich voller Überraschungen: In jeder Kartonrolle wartet ein kleines Präsent. Anstatt wie üblich die Törchen zu öffnen, drückt man sanft das Papier ein. Ein charmanter Adventskalender, der schnell und einfach gemacht ist. So geht’s:

Adventskalender mit bunten Tüten am Brett
Für Handwerker mit Liebe zum Detail: Bunte Tüten, goldene Nägel, ein grosses Holzbrett – fertig ist der Wundertüten-Adventskalender! Etwas aufwendiger in der Umsetzung, jedoch ein wahrer Hingucker. So geht’s:

Kleine Geschenktipps für Sie

1.

Lippenstift

2.

Miniparfüm

3.

Gutscheine

4.

Haarspangen

5.

Ohrringe

6.

Kühlschrankmagnet

7.

Teebeutel

Kleine Geschenktipps für Ihn

1.

Krawattennadel

2.

Manschettenknöpfe

3.

LED-Taschenlampe

4.

Schlüsselanhänger

5.

In-Ear-Kopfhörer

6.

Socken

Kleine Geschenktipps für Kinder (verschiedene Altersklassen)

1.

Schokolade

2.

Minispiele

3.

Stofftierchen

4.

Malstifte

5.

Füllfederhalter

6.

Flummi

7.

Die erste PrePaid-Kreditkarte

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel