Zutaten und Rezepte online bestellen

Kochen per Klick

Text: Lena Grossmüller / Bilder: zvg

Kleidung bestellen wir schon lange im Internet, ebenso wie Bücher oder Möbel. Auch bei unserem Lieblingsitaliener können wir per Mausklick unsere Pizza ordern. Warum also nicht auch frische Lebensmittel? Und die passenden Rezepte gleich dazu? MyCard führt Sie durch den aktuellen Trend der Kochabos aus dem Netz und gibt einen Überblick über ausgewählte Anbieter in der Schweiz.

Moderne Food-Lieferdienste sind die Antwort auf das wachsende Bedürfnis nach einer gesunden und ausgewogenen Ernährung – in einer Zeit, in der man seine freien Stunden für Hobbys, Freunde oder Familie statt für den täglichen Einkauf nutzen möchte. Oder zum Kochen beispielsweise. Denn die neuen Anbieter bringen nicht nur die Lebensmittel bequem ins Haus, sondern inspirieren mit dazugehörigen Rezepten zu einer kreativen, abwechslungsreichen Küche.

Out of the box
Die Food-Boxen bieten neben den abwechslungsreichen Menüs noch weitere Vorteile: Es entsteht weniger Abfall, da exakt die Menge der Zutat geliefert wird, die für das Rezept benötigt wird. Ausserdem verkürzt sich die Lieferkette, da der Detailhändler entfällt und die Produkte somit schneller und frischer auf den heimischen Tisch gelangen. Einziger Wermutstropfen: der Preis. Mit rund CHF 15 pro Gericht liegen die Kochboxen durchschnittlich leicht über den Kosten für vergleichbare Zutaten aus dem Supermarkt. Nie wieder Schlange stehen oder Kisten schleppen hat eben seinen Preis.
 
In der Schweiz gibt es eine Handvoll Lieferdienste, die diesen Service anbieten. Angebot, Preise und Bestellvorgang variieren von Anbieter zu Anbieter, eines ist jedoch allen gemein: Sie bieten Probierboxen an, mit denen man den Service unverbindlich testen kann. MyCard gibt Ihnen einen Überblick – von Schweizer Start-ups wie Juts bis zu Global Playern wie Hello Fresh.

Hello Fresh
«Hello Fresh» mit Sitz in Berlin ist laut Unternehmen der grösste Koch-Lieferdienst weltweit und seit Mai 2016 auch in der Schweiz aktiv. Es gibt drei verschiedene Kochboxen samt passenden Rezepten: Explore-Box, Express-Box und die Familien-Box. Sie sind sowohl im Abo als auch als einzelne Probierbox gegen einen Aufpreis von CHF 1 – 3 zu erhalten. Preise: ab ca. CHF 12 – CHF 17 pro Gericht, inkl. Versand.
www.hellofresh.ch

Freunde am Kochen
Hinter «Freunde am Kochen» stehen sieben Gründerinnen, die besonderen Wert auf eine gesunde Ernährung legen. Die Menüs sind allesamt frei von Gluten und Laktose, ohne Zusatzstoffe, zusätzlichen Zucker oder Süssungsmittel. Zu den wöchentlichen Rezepten (ohne Zutaten) gibt es ausserdem noch ein persönliches Ernährungs- und Gesundheitscoaching dazu. Und falls mal keine Zeit zum Kochen ist: Freunde am Kochen bietet auch gesunde Fertiggerichte an. Preise: ab ca. CHF 33 pro Fertiggericht – CHF 480 für das MyCoach-16-Wochen-Programm, exkl. CHF 9 Lieferkosten (frei ab einem Bestellwert von CHF 200).
www.freunde-am-kochen.ch

Juts
Ebenfalls seit Anfang Mai 2016 liefert das Ostschweizer Start-up seine Boxen aus. Sie arbeiten, wenn möglich, mit lokalen Produzenten zusammen, um nicht nur gesundes, sondern auch nachhaltiges Essen auf den Tisch zu bringen. Es gibt zwei verschiedene Boxen, Vegi und Saisonal, mit jeweils drei Mahlzeiten. Die Anzahl Personen kann flexibel ausgewählt werden. Preise: ab ca. CHF 9.50 – CHF 11 pro Gericht, inkl. Versand.
www.juts.ch

Kochmahl
Jede Woche wird ein neues leckeres Rezept kreiert, dessen Zutaten kostenfrei nach Hause geliefert werden. Zur Auswahl stehen die Abos Classic, Veggie, Vegan oder eine Wunschbox, jeweils mit drei oder vier Mahlzeiten für eine bis vier Personen. Einziger Haken: Das Liefergebiet umfasst nur bestimmte Teile der Schweiz. Preise: ca. CHF 100 – CHF 170 pro Box, inkl. Versand.
www.kochmahl.ch

Mahler und Co.
Der Bio-Onlineshop mit Sitz in Mägenwil verkauft seit den 60er-Jahren Lebensmittel aus nachhaltiger Landwirtschaft, damals allerdings im hauseigenen Hofladen. Heute bieten sie auf ihrer Website neben diversen Früchte- und Gemüseboxen das Bio-Menu-Abo an, das wöchentlich jeweils drei Bio-Rezepte für eine bis vier Personen mit den dazugehörigen Zutaten enthält. Preise: ca. CHF 58 – CHF 120 pro Box, inkl. Versand.
www.mahlerundco.ch

Das Original
Der weltweit erste Online-Lieferservice von Lebensmitteln samt Rezeptplanung stammt aus Schweden: «Middagsfrid», was so viel bedeutet wie «Ruhe beim Essen», wurde 2007 von Kristina Theander gegründet und gilt als Pionier der Branche. Die wöchentlichen Menüs werden unter Anleitung eines Ernährungswissenschaftlers zubereitet; es gibt verschiedene Boxen mit unterschiedlicher Anzahl an Mahlzeiten zur Auswahl.
www.middagsfrid.se

Hinweis: Preise und Produkte spiegeln den Stand zum Zeitpunkt der Recherche wider. Abweichungen möglich.

Bitte beachten Sie, dass der Abschluss eines Abonnements zu wiederkehrenden Belastungen auf Ihrer Kreditkarte führt. Wird der Service nicht innerhalb der vom Vertragspartner vorgeschriebenen Frist gekündigt, verlängert sich dieser automatisch. Es ist daher empfehlenswert, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers im Vorfeld des Kaufs sorgfältig zu prüfen. Wird der Service nicht mehr beansprucht oder gewünscht, muss dieser beim Anbieter gekündigt werden. Allfällige Belastungen nach erfolgter Kündigung können anhand des Kündigungsnachweises zurückgefordert werden.

Kategorie:

einkaufen, kulinarik, tipps

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel