Inhalte suchen und filtern

Expertentipp

Ich habe eine neue Karte erhalten – was muss ich beachten?

Illustration: Crafft / 24.04.2019

Sie haben via Post eine neue Karte erhalten oder sie wird demnächst erneuert? Thomas Vorburger, Head Operations Management bei Viseca, beantwortet Fragen zum Thema neue Karte.

Was muss ich beachten, wenn ich eine neue Karte erhalte?
Als Allererstes müssen Sie sie umgehend auf der Rückseite unterschreiben. Danach zerschneiden Sie Ihre alte Karte mit einer Schere in kleine Teile, sodass sie definitiv nicht mehr benutzt werden kann. Wichtig für den Online-Einkauf: Hinterlegen Sie in den gewünschten Shops das neue Gültigkeitsdatum Ihrer Karte. Vergessen Sie nicht, dies auch bei allen Abos und Apps zu tun. Sollten Sie PayPal oder andere Zahlungsdienste in Verbindung mit Ihrer Karte nutzen, müssen Sie auch hier das neue Datum hinterlegen, damit PayPal Ihre Zahlungen abbuchen kann. Ebenfalls neu ist Ihre Prüfnummer, auch CVC- oder CVV-Code genannt. Es handelt sich dabei um die drei Zahlen auf der Rückseite Ihrer Karte. Halten Sie sie bei Änderungen Ihrer Zahldaten bereit.     

Was ist der CVC- oder CVV-Code?
Die dreistellige Prüfnummer, die auf der Rückseite Ihrer Karte aufgedruckt ist, stellt ein wichtiges Sicherheitsmerkmal beim Einkaufen im Internet dar. Sie werden bei Online-Zahlungen meistens aufgefordert, sie einzugeben. Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Zahlkarte in der Tat in Ihren bzw. den Händen des Einkäufers oder Inhabers befindet. Bei einer Erneuerung der Karte wird der CVV-Code aus Sicherheitsgründen neu generiert.

Wie lange ist meine Karte gültig?
In der Regel drei Jahre. Sie können Ihre Karte bis zum letzten Tag des Verfallmonats verwenden. Steht auf der Karte beispielsweise «Verfall 07/19», bedeutet dies, dass Sie die Karte bis und mit 31. Juli 2019 einsetzen können.

Meine Karte läuft bald ab. Bekomme ich automatisch eine neue?
Ja, rechtzeitig vor Ablauf Ihrer Karte, in der Regel Ende Vormonat oder am Anfang des Verfallmonats erhalten Sie eine neue Karte an die hinterlegte Postadresse.  Adressänderungen sollten Sie aus diesem Grund frühzeitig bekannt geben. Falls Ihre Karte durch Viseca ausgestellt wurde, können Sie online das Adressänderungsformular ausfüllen. Sollte die Karte über Ihre Bank bestellt worden sein, dann wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Hausbank.

Während des Verfallmonats meiner Karte bin ich auf Reisen. Kann ich eine neue vorbestellen?
Sie können bis zu sechs Monate vor dem Verfalldatum die Karte telefonisch bei Viseca bzw. bei Ihrer Hausbank kostenlos bestellen.

Bekomme ich mit meiner neuen Karte auch einen neuen PIN-Code?
Nein, Ihr PIN-Code bleibt bestehen. Falls Sie ihn vergessen haben, können Sie einen neuen PIN-Code in der one App anfordern. Haben Sie Ihren PIN-Code drei Mal falsch eingegeben? In diesem Fall wird Ihnen automatisch an die hinterlegte Postadresse ein neuer PIN-Code geschickt. Die Kosten betragen je nach Karte maximal CHF/EUR/USD 10.–.

Weitere Informationen rund um Ihre Karte finden Sie unter www.viseca.ch

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Gewinnen Sie einen Wellness-Aufenthalt im Seerose Resort & Spa

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel