Expertentipp

Wie sicher ist Online-Shopping?

Illustration: Crafft

Online-Shopping ist bequem und das Angebot wächst stetig. Doch wie steht es mit der Sicherheit bei der Bezahlung? Tobias Wirth, Head Digital Business bei Viseca, beantwortet von Kunden häufig gestellte Fragen. Er zeigt auf, mit welchen Technologien die Sicherheit gewährleistet wird und welche grundlegenden Regeln für Sie wichtig sind.

Viele Online-Shops bieten mir die Möglichkeit, meine Kreditkartenangaben dauerhaft zu hinterlegen. Soll ich das tun?
Ich rate Ihnen, wenn immer möglich, die neue Bezahllösung Masterpass zu verwenden, um die Daten nicht bei jedem Einkauf neu eingeben zu müssen. Bietet ein Online-Shop Masterpass nicht an, können Sie in vertrauenswürdigen Online-Shops Ihre Daten hinterlegen. In jedem Fall ist es erforderlich, die Kreditkartenabrechnung zeitnah, zum Beispiel via VisecaOne App, zu kontrollieren. Allfällige Unstimmigkeiten müssen Sie Viseca sofort melden und spätestens innert 30 Tagen ab Datum der Monatsrechnung eine schriftliche Beanstandung einreichen. Auf diese Weise entsteht Ihnen als Kunde kein Schaden, sofern Sie sämtliche Sorgfaltspflichten eingehalten haben.
 
Woran erkenne ich, ob ich einem Online-Shop vertrauen kann?
Grundsätzlich sollten Sie nur bei bekannten Shops einkaufen. Wenn Sie einen neuen Shop ausprobieren möchten, können Sie online abklären, ob er vertrauenswürdig ist. Um auf den Shop zu gelangen, sollten Sie die URL von Hand im Browser eingeben, denn Links in Mails könnten Sie beispielsweise auf gefälschte Websites (Phishing) führen. Achten Sie weiter darauf, ob der Shop das Secure-Protokoll verwendet. Das erkennen Sie leicht, wenn am Anfang der URL-Zeile ein Schloss-Symbol zu sehen ist und «https://» steht.
 
Ist es sicher, wenn ich mit meinem Smartphone einen Online-Einkauf tätige? Was muss ich beachten?
Einkäufe über Smartphones sind ähnlich sicher wie über den Computer. Grundsätzlich sollten Sie die gleichen Verhaltensregeln und Sicherheitsmassnahmen befolgen. Somit sollte auch auf Ihrem Smartphone eine namhafte Sicherheitssoftware inklusive Antivirus-Funktion installiert sein. Und achten Sie darauf, nur Apps von vertrauenswürdigen Herstellern zu installieren.
 
Vielfach ist es bequem, Paypal für die Bezahlung einzusetzen. Aber ist das auch sicher?
Paypal ist ein etablierter Zahlungsprovider und kann sicherlich verwendet werden. Jedoch empfehlen wir auch hier, Masterpass anstelle von Paypal zu nutzen, wenn es vom Händler angeboten wird. Diese Lösung hat den Vorteil, dass Ihre Kreditkartendaten auf einem Server in der Schweiz gespeichert sind.
 
Seit Neustem muss ich mit der VisecaOne App 3-D-Secure-Zahlungen bestätigen. Wie sicher ist das?
Diese App bietet Ihnen sowohl höchste Benutzerfreundlichkeit als auch bestmögliche Sicherheit. Die Registrierung und die Aktivierung dieser App sind nur mit einem persönlichen Registrierungscode möglich, den wir per Post versenden. Zudem bietet Ihnen die App weitere wertvolle Sicherheitsfunktionen: Sie können Ihre Transaktionen in Echtzeit prüfen oder eine Benachrichtigung für jede Transaktion aktivieren. Zu beachten ist: Wenn Sie auf ein anderes Smartphone wechseln, müssen sie die VisecaOne App auf dem neuen Gerät reaktivieren.


Weitere Informationen zu Sicherheit beim Online-Shopping
•    Online-Sicherheit
•    Einkaufen im Internet

Kurz erklärt
Mit der VisecaOne App behalten Sie den Überblick. Sie können Rechnungen einsehen, Limite und verfügbare Beträge abrufen oder Benachrichtigungen einstellen. Über die App lassen sich auch Authentifizierungsanfragen bestätigen, so für 3-D Secure und Viseca Masterpass. Mehr dazu: www.visecaone.ch

Masterpass ist Ihr digitales Portemonnaie für Online-Zahlungen. Dank dieser Lösung sind Kartendaten und Lieferadressen zentral hinterlegt und müssen nicht bei jeder Bestellung eingegeben werden. www.viseca.ch/masterpass

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel