Expertentipp

Mit der Viseca Karte auf Reisen – was muss ich beachten?

Illustration: Crafft

Bezahlen geht mit den Viseca Karten auch im Ausland ganz einfach. Wussten Sie, dass es sogar Länder gibt, in denen Geschäfte kein Bargeld mehr akzeptieren? Expertin Andrea Getzmann, Senior Manager Payment Products bei Viseca, beantwortet von Kunden häufig gestellte Fragen zum Einsatz der Viseca Karte im Ausland und zu den Versicherungsleistungen auf Reisen.

Was muss ich beachten, wenn ich mit meiner Viseca Karte im Ausland Bargeld beziehen möchte?
Generell sollten Sie beim Bargeldbezug an die Sicherheit denken: Lassen Sie sich am Geldautomaten nicht ablenken und geben Sie wie üblich Ihren PIN-Code verdeckt ein. Bei Verlust, Diebstahl oder Einzug der Karte sollten Sie umgehend deren Sperrung durch den Viseca Kundendienst veranlassen. Speziell ist, dass es in einzelnen Ländern Bancomaten gibt, die nur 4-stellige PIN-Codes akzeptieren. Falls Sie einen 6-stelligen PIN-Code haben, lassen sich meistens die ersten vier Ziffern Ihres Codes nutzen.

Meine nächsten Ferien dauern einen ganzen Monat. Kann ich meine Kartenlimite ändern?
Ja, bei Bedarf kann die Limite Ihrer Kreditkarte temporär oder permanent angepasst werden. Sofern Ihre Karte das Logo der Kantonalbank, der Raiffeisen, Entris, der Bank Cler oder der Migros Bank trägt, können Sie sich direkt an Ihren Kundenberater bei der jeweiligen Bank wenden. Für die übrigen Karten hilft Ihnen der Viseca Kundendienst. Falls Sie eine Prepaid-Karte besitzen, laden Sie diese am besten frühzeitig auf.

Macht eine Vollmacht bei Auslandreisen Sinn?
Dies kann sehr sinnvoll sein. Mit einer Vollmacht bei Viseca kann eine Person alle notwendigen Abklärungen für Sie vornehmen, ohne Zeitverschiebung und teure Auslandanrufe. Eine Vollmacht kann einfach und schnell mit unserem Formular ausgestellt werden. Sie finden es online unter www.viseca.ch/vollmacht

Was muss ich tun, wenn ich bei einem Zwischenfall im Ausland die Leistungen der Reiseversicherungen von Viseca in Anspruch nehmen will?
Rufen Sie uns unter der Telefonnummer +41 (0)58 958 82 85 an. Unsere Versicherungsspezialisten beraten Sie schnell und unkompliziert zum weiteren Vorgehen. Bei einem Notfall werden Sie direkt zum Versicherungspartner weitergeleitet.

Kann ich im Ausland bei der Bezahlung im Restaurant das Trinkgeld auch mit der Viseca Karte bezahlen?
Ja, die meisten modernen Kartenlesegeräte bieten die Möglichkeit, den gewünschten Trinkgeldbetrag während des Zahlvorgangs mit Ihrer Karte einzugeben. Meist erscheint diese Option nach der Bestätigung des effektiven Rechnungsbetrags.

Beim Bezahlvorgang kann ich auswählen, ob ich in Landeswährung oder in Schweizer Franken bezahlen möchte. Was empfehlen Sie?
Wir raten grundsätzlich dazu, den Betrag in Landeswährung zu bezahlen. Denn egal ob Sie mit Ihrer Viseca Kredit- oder Prepaid-Karte bezahlen, der Umrechnungskurs der Viseca ist in der Regel günstiger als eine Umrechnung in Schweizer Franken vor Ort.

Kann ich im Ausland auch surprize Punkte sammeln?
Natürlich, auch im Ausland sammeln Sie mit einer berechtigten Karte einfach und schnell surprize Punkte. Umgerechnet erhalten Sie pro 1 CHF (Umsatz) 1 surprize Punkt.

Was mache ich, wenn meine Viseca Karte während der Ferien abläuft?
Üblicherweise erhalten Sie im Laufe des Verfallmonats automatisch eine neue Kredit- oder Prepaid-Karte. Prüfen Sie rechtzeitig, ob Ihre Karte in den Ferien abläuft. Sollte dies der Fall sein, empfehle ich Ihnen, Ihre Karte vorzeitig erneuern zu lassen. Diese können Sie bis maximal sechs Monate vor Ablauf der Kartengültigkeit über den Viseca Kundendienst oder über Ihre Bank beantragen.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich meine Reise mit meiner Kreditkarte bezahle?
Wenn Sie Ihre Reise mit Ihrer Viseca Kreditkarte bezahlen, profitieren Sie von einem umfassenden Reiseversicherungsschutz sowohl vor als auch während Ihrer Reise. Von der Versicherungsdeckung profitiert der Karteninhaber, der Ehe- oder Lebenspartner und unterstützungspflichtige Kinder bis 25 Jahre, welche im gleichen Haushalt leben.

Was beinhaltet der Reiseversicherungsschutz meiner Viseca Kreditkarte?
Abhängig vom Kartentyp profitieren Sie von einer Reiseannullierungskosten- und Reiseunterbruchversicherung*, einer Gepäckverspätungsversicherung*, einer Gepäckversicherung bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung*, einer Mietwagen-Selbstbehaltversicherung* sowie einer Medizinischen Reise-Assistance*.



* Massgebend sind in jedem Fall die Allgemeinen Versicherungsbedingungen des jeweiligen Versicherers. Detaillierte Informationen unter www.viseca.ch/versicherungen

Weitere Informationen
Kartensicherheit
Versicherungen

Weitere Artikel aus dem Newsletter

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel