Online einkaufen jetzt noch einfacher

Masterpass – Ihr digitales Portemonnaie

3.6.2016

Online einkaufen ist beliebt. Bald wird es noch einfacher: Dank Masterpass™ müssen Sie nicht einmal mehr bei jedem Einkauf Adress- und Kartendaten eingeben.

Sie haben in einem Online-Shop einen schönen Pulli entdeckt? Ein Mausklick auf das Kleidungsstück, Ihre Grösse eingeben und schon ist es im Warenkorb. Falls Sie beim Shop nicht schon registriert sind, folgt etwas Schreibarbeit – Adresse und die Angaben Ihrer Kredit- oder PrePaid-Karte wollen eingegeben werden. Sie finden, das könnte einfacher gehen? Erfahren Sie, wie Ihnen Masterpass hilft.
 
Masterpass ist ein digitales Portemonnaie, in dem Ihre Kartendaten und Ihre Lieferadresse zentral hinterlegt werden. Das gilt sowohl für Visa- als auch Mastercard Karten.

So funktioniert es:

1.

Wählen Sie im Online-Shop «Zahlen mit Masterpass»

2.

Geben Sie Ihre VisecaOne Benutzerdaten ein

3.

Bestätigen Sie die Transaktion in der App

Aktuell: Ticketcorner Gutschein
Wenn Sie Ihr nächstes Ticket bei Ticketcorner mit Masterpass bezahlen, erhalten Sie einen Ticketcorner Gutschein im Wert von CHF 10.– für Ihre nächste Bestellung. Er wird Ihnen direkt von Ticketcorner AG nach Ihrer ersten Bestellung mit Masterpass per E-Mail übermittelt.*

Sie möchten mit Masterpass einkaufen? Hier erfahren Sie, wo dies möglich ist:
https://shopnow.masterpass.com/de-ch

VisecaOne ist das Kundenportal, in welchem fortlaufend alle digitalen Services integriert werden. Um Viseca Masterpass nutzen zu können, ist die Registrierung bei VisecaOne Bedingung. Noch nicht angemeldet? Fordern Sie Ihren Registrierungscode auf www.visecaone.ch an.


* 1 Gutschein im Wert von CHF 10.– pro Bestellung und Kunde, solange Vorrat, bis 30. August 2016. Diese Aktion wird von Ticketcorner AG durchgeführt und unterliegt deren Verantwortung. Mastercard Europe SA und Viseca Card Services SA sind weder an der Organisation noch in einer anderen Weise an der Aktion beteiligt.
 

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel