Inhalte suchen und filtern

Kartentipp

Tipps für Ihre Sicherheit beim Online-Shopping

Text: Natalie Sniatala / Illustration: Anne Albert / 13.05.2020

Wie steht es um die Sicherheit von Online-Zahlungen und wie erkennen Sie, ob der Anbieter vertrauenswürdig ist? Haben Sie die Sorgfaltspflichten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Informationen von Viseca betreffend Phishing-E-Mails gelesen? Mit diesen Tipps sind Sie vor, während und nach der Bestellung gut vorbereitet.

Vor der Bestellung

1.

Prüfen Sie, ob am Anfang der URL «https» und das Schloss-Symbol stehen. Dies sind Hinweise für einen sicheren Anbieter.

2.

Verständliche und präzise Texte sind ein Indiz für seriöse Anbieter.

3.

Ist das Angebot zu gut, um wahr zu sein? Online-Preisvergleiche wie beispielsweise über www.toppreise.ch helfen Ihnen, den realistischen Preis zu ermitteln.

4.

Sind die Kontaktdaten vorhanden und leicht auffindbar?

5.

Prüfen Sie unter www.zefix.ch, ob das Unternehmen im Schweizer Handelsregister eingetragen ist.

6.

Geben Sie Fremden keinen Zugriff auf Ihre Devices wie z.B. Smartphone.

7.

Lesen Sie die Informationen betreffend Phishing-E-Mails unter www.mycard.ch/phishing.

Viele Online-Shops verwenden heute 3-D Secure, um die Sicherheit von Online-Zahlungen zu gewährleisten. Bei diesem Sicherheitsstandard werden Sie vor dem Abschluss Ihrer Bestellung dazu aufgefordert, die Online-Zahlung via one App oder SMS zu bestätigen. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, die Bestätigung wenn immer möglich via one App vorzunehmen.
 
Weitere Informationen

Während der Bestellung

1.

Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien durchzulesen.

2.

Geben Sie Ihre persönlichen Daten nur dann an, wenn sie zwingend nötig sind.

3.

Vorsicht vor fremdem WLAN. Übertragen Sie vertrauliche Kartendaten niemals über öffentliche Hotspots.

4.

Falls Sie ein Profil anlegen müssen, wählen Sie ein Passwort, welches aus mindestens acht Zeichen und zwei Zeichenarten besteht.

5.

Um Ihre Bestellung abschliessen zu können, bestätigen Sie Ihre Transaktion in one. Sollten die Angaben nicht stimmen oder die Transaktion Ihnen unbekannt vorkommen, lehnen Sie diese ab.

Nach der Bestellung

1.

Kontrollieren Sie in der one App die Transaktion Ihrer Online-Bestellung und prüfen Sie Ihre monatliche Abrechnung.

2.

Bewahren Sie unbedingt sämtliche Unterlagen auf. Bei einer Beanstandung sind diese zwingend erforderlich.

3.

Sollten Sie Unstimmigkeiten feststellen, wenden Sie sich umgehend an Viseca. Bei Einhaltung der Sorgfaltspflichten* übernimmt Viseca einen allfälligen Schaden, sofern dieser rechtzeitig beanstandet wurde.

* Die Sorgfaltspflicht umfasst folgende Verhaltensrichtlinien: 1. Rechnungen prüfen und fehlerhafte/missbräuchliche Bezüge innerhalb von 30 Tagen schriftlich beanstanden. 2. PIN geheim halten (nicht aufschreiben, nicht weitergeben). 3. Karte sorgfältig aufbewahren. 4. Karte im Falle eines Verlustes umgehend sperren.

Weitere Artikel