Kartentipp

An die Vollmacht gedacht?

Eine Vollmacht bietet Ihnen grösstmögliche Flexibilität, falls Sie ein Anliegen rund um Ihre Karte nicht persönlich klären können. Die Erteilung der Vollmacht bei Viseca ist unkompliziert und einfach – wichtig ist nur, dass dies rechtzeitig geschieht.

Die Sportferien stehen an und Ihre Tochter plant die nächste Reise ins Ausland. Mit Unbehagen erinnern Sie sich an die SMS zurück, die sie Ihnen letztes Jahr aus Lateinamerika geschickt hat: Mama, meine Kreditkarte wird beim Bezahlvorgang abgelehnt, kannst du bei Viseca nachfragen, ob ich die Limite bereits ausgeschöpft habe?

Um Informationen zur Karte Ihrer Tochter zu erhalten, wäre eine Vollmacht nötig gewesen. Liegt diese nicht vor, darf Viseca keine Informationen zu fremden Karten herausgeben – dies gilt auch für Familienangehörige. Dabei ist die Erteilung einer Vollmacht einfach und unkompliziert: Laden Sie sich das Vollmachtsformular herunter, füllen Sie es aus und senden Sie es per Post an Viseca. Durch eine Vollmacht erhalten Sie nicht nur Einsicht in Transaktionen oder Rechnungsdetails, Sie sind auch in der Lage, die Karte sperren zu lassen oder eine Ersatzkarte zu beantragen.
 
Weitere Informationen und das Formular zum Download finden Sie auf www.viseca.ch/vollmacht

Kategorie:

kartentipp, kreditkarte

TEILNEHMEN, GEWINNEN, GENIESSEN

Interrail-Global-Pässe der SBB gewinnen

Zum Wettbewerb

Weitere Artikel