Inhalte suchen und filtern

surprize

Gute Nachricht: Wir haben Ihre Spende für Caritas verdoppelt

Bild: Corinne Sägesser / 02.02.2022

Für Menschen, die in Armut geraten sind, engagiert sich unser Partner Caritas Schweiz. Ihre surprize Punkte waren im Dezember 2021 besonders wertvoll.

Armut existiert auch in reichen Ländern wie der Schweiz. Nicht zuletzt durch die Pandemie ist die Zahl der Personen, die Caritas um Hilfe bitten, gestiegen. Für 2022 rechnet die Organisation mit einer weiteren Erhöhung der Sozialhilfe-Beziehenden.
Eine wichtige Initiative für die Unterstützung von armutsbetroffenen Menschen in der Schweiz sind die 21 Caritas Märkte, die über die ganze Schweiz verteilt sind. Denn gesunde Ernährung ist mit kleinem Budget keine Selbstverständlichkeit. Verglichen mit den Detailhändlern in der Schweiz können die Betroffenen bei ihrem Lebensmitteleinkauf bis zu 50 Prozent einsparen. Ein Einkauf im Caritas Markt kostet im Schnitt CHF 16.-.
 
Im Rahmen der surprize Spendenaktion konnten Sie die Caritas Märkte direkt unterstützen – mit einer Prämienspende ab 100 surprize Punkten.
 
Alle surprize Punkte, die Sie bis 31. Dezember 2021 im Rahmen dieser Aktion gespendet haben, haben wir verdoppelt. Das Ziel der angestrebten fünf Millionen Punkte wurde erreicht, und damit gingen zehn Millionen surprize Punkte an die Caritas. Dies entspricht 1’750 Einkaufsgutscheinen im Wert von CHF 10.-. Übrigens: Nur die Verdoppelungsaktion ist zu Ende. Natürlich können Sie die Arbeit der Caritas weiterhin unterstützen, indem Sie surprize Punkte spenden.
 
Vielfältige Unterstützung gegen die Armut
Die Caritas Märkte tragen sich nicht selbst und sind auf die Unterstützung ihrer Partner angewiesen. Das Sortiment umfasst rund 1 000 Produkte: Obst, Gemüse, Grundnahrungsmittel und weitere Artikel des täglichen Bedarfs. Teils werden den Märkten Überschüsse aus der Lebensmittelindustrie gratis zur Verfügung gestellt. Teils kaufen die Caritas Märkte ihre Ware ein.
Übrigens: Die Läden unterstützen nicht nur armutsbetroffene Konsumenten. Sie fördern auch die berufliche Eingliederung von Erwerbslosen. Das Team eines Marktes besteht aus einem Geschäftsleitenden in Vollzeit, einem oder mehreren Angestellten in einem Programm der Erwerbsintegration sowie zwei bis drei Freiwilligen.
Die Caritas Märkte sind eine von vielen Initiativen, die Caritas Schweiz im Kampf gegen die Armut lanciert hat.

Die Arbeit der Caritas wäre ohne grosszügige Spenderinnen und Spender wie Sie nicht möglich. Thomas Künzler, Geschäftsleiter Caritas Markt, bringt zum Ausdruck, wie sehr er Ihr Engagement schätzt und was Ihre surprize Punkte bewirken.

So geht’s
1. Anmelden unter one-digitalservice.ch. 
2. Spendenbetrag auswählen.
3. AGB akzeptieren und spenden. Bei erfolgreicher Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.
 
Partner:
Caritas Schweiz hilft Menschen in Not im Inland und weltweit in über 20 Ländern. Gemeinsam mit dem Netz der regionalen Caritas Organisationen setzt sich Caritas Schweiz für Menschen ein, die in der reichen Schweiz von Armut betroffen sind: Familien, Alleinerziehende, Arbeitslose, Working Poor. Caritas vermittelt Freiwilligeneinsätze und betreut Asylsuchende sowie Flüchtlinge. Weltweit leistet Caritas Nothilfe bei Katastrophen und ermöglicht Wiederaufbau. Mit ihren Projekten in der Entwicklungszusammenarbeit setzt sich Caritas in den Bereichen Ernährungssicherheit, Wasser, Klimaschutz und Katastrophenprävention, Migration, Bildung und Einkommensförderung für Kinder und Erwachsene ein.

Weitere Artikel