Inhalte suchen und filtern

Expertentipp

one – diese praktischen Funktionen sollten Sie kennen

Foto: Ornella Cacace / 09.11.2020

Der digitale Service one ist beliebt. Er bietet vielerlei praktische Funktionen, mit denen Sie Ihre Zahlkarte und Ihre Ausgaben jederzeit im Griff haben. Tobias Wirth, Head Digital Business & Innovation bei Viseca, spricht im Interview über die nützlichen Funktionen in one und darüber, wie Sie diese im Alltag am besten einsetzen.
 

Weshalb sollte ich die App regelmässig nutzen? 
In one finden Sie die Funktionen, die Ihnen im Alltag, aber auch in besonderen Situationen beim Einsatz Ihrer Karte Unterstützung bieten. Zum Beispiel bieten Ihnen die Self-Services in der App eine überaus einfache Möglichkeit, Ihre Karte bei Verlust sofort zu sperren und/oder eine Ersatzkarte zu bestellen, Transaktionen zu kontrollieren oder ganz einfach attraktive Gutscheine und Prämien im surprize Prämienshop zu bestellen. 

Wieso braucht es heute beim Zahlen mit der Kreditkarte eine App?
Vor Ort in einem Geschäft können Sie nach wie vor Ihre Karte zücken und zahlen – ganz ohne App. Zahlungen in einem Online-Shop müssen heute aus Sicherheitsgründen immer öfter über ein Zwei-Faktor-Authentifizierungsverfahren bestätigt werden. Hier kommt unsere Sicherheitslösung via one App für die Bestätigung einer Online-Zahlung mit dem 3-D Secure Standard ins Spiel. Damit können Sie eine Zahlung bequem in one kontrollieren und – wenn alles stimmt – freigeben.

Kann ich one auch fürs Zahlen mit meinem Smartphone oder meiner Smartwatch verwenden? 
Mit der one App fügen Sie Ihre Karte mit nur einem Klick dem Mobile Payment Wallet Ihres Smartphones hinzu. Ist das einmal gemacht, können Sie ganz einfach via Apple Pay, Samsung Pay oder Google Pay per Smartphone oder Smartwatch bezahlen und die Vorteile des Mobile Payment nutzen.

Welches ist Ihrer Meinung nach die Funktion, die one einzigartig macht?
Der Bereich «Analytics» in der one App gibt sehr übersichtlich Auskunft über Ihre Ausgaben und zeigt Ihnen auch grafisch, wo Sie Ihr Geld ausgegeben haben, nach Monat und anhand einer automatischen Zuordnung in zwölf verschiedene Haupt- und zusätzliche Unterkategorien gegliedert. So können Sie Ihr Kartenbudget jederzeit analysieren und den Überblick bewahren.
Sie können sich in der one App auch ein wöchentliches Ausgabenziel setzen, wodurch Sie Ihre Ausgaben noch besser im Griff haben. Ist ein Wochenziel definiert, zeigt Ihnen die one App laufend an, wo Sie bezüglich Zielerreichung stehen. Und mit dem wöchentlichen Report erhalten Sie Feedback, womit Sie die Ausgaben noch besser unter Kontrolle haben. Die Funktion Ausgabenziel wird im November in der one App lanciert.

Welches ist Ihre Lieblingsfunktion?
Die Push-Mitteilungen schätze ich sehr. Sind diese erst einmal aktiviert, erhalten Sie nach jeder Kartentransaktion in Echtzeit sogleich eine Mitteilung auf Ihr Smartphone. Darin enthalten sind alle relevanten Informationen wie Händlername und Betrag der Transaktion. Gerade bei den immer beliebteren Abo-Services wie Netflix, Spotifiy und iTunes, bei denen die Belastung der Karte durch den Service initiiert wird, ist die Push-Mitteilung sehr praktisch. Damit verpassen Sie keine Belastung Ihrer Karte mehr.

Jetzt one als App oder über das Webportal nutzen

Weitere Artikel