Inhalte suchen und filtern

Expertentipp

Trendige Services und innovative Zahllösungen

Foto: Ornella Cacace / 22.01.2020

Die Digitalisierung schreitet voran und bietet Ihnen neue Möglichkeiten, wie Sie Ihre Karte vielseitiger einsetzen können. Tobias Wirth, Head Digital Business & Innovation bei Viseca, spricht im Interview über aktuelle Innovationen und Services rund um Ihre Karte.

Viseca ist seit Jahren einer der grössten Kartenherausgeber in der Schweiz. Wie hält das Unternehmen an diesem Erfolg fest?
Viseca investiert seit Jahren in die Digitalisierung und damit in neue, innovative Produkte. Mit den digitalen Technologien können gerade über das Smartphone viele Kundenprozesse vereinfacht werden. Vieles wird heute über Online-Portale oder gleich über eine App auf dem Smartphone erledigt. Hier hatten wir bereits 2015 einen guten Riecher, als wir one, den digitalen Service und die App, lancierten. one hat bereits seit Mitte letzten Jahres mehr als 1 Million registrierte Kunden und verzeichnet monatlich mehr als 500 000 aktive Nutzer. Das zeigt einerseits die Beliebtheit dieses Services und andererseits, dass Viseca heute eine führende Position bei Innovation und Digitalisierung einnimmt.
 
Was macht die one App so beliebt?
one ist ein innovatives Produkt, das Karteninhabern den Alltag erleichtert. Die App bietet eine attraktive Benutzeroberfläche und Funktionen, die auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt sind und ihnen einen echten Mehrwert bieten. one ist intuitiv und einfach in der Anwendung.
Unterstrichen wird die Beliebtheit durch beste Bewertungen in den App Stores und der neuerlichen Auszeichnung mit Silber und Bronze bei den «Best of Swiss Apps 2019». Ausserdem erhielt Viseca zwei Gold-Zertifikate am «Digital Economy Award 2019».
 
Online-Shopping hat das klassische «lädele» längst überholt. Wie begegnet Viseca diesem anhaltenden Trend?
Fürs Shoppen war und ist die Karte ja seit Langem die Bezahlmethode erster Wahl. Gerade im Online-Shopping wird unsere Sicherheitslösung via one App für die Bestätigung einer Zahlung mit dem 3-D-Secure-Standard genutzt. Diese wird in Zukunft wohl noch wichtiger, da Zahlungen in Online-Shops künftig über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bestätigt werden müssen. Zudem kann in immer mehr Online-Shops und Apps ohne Eingabe der Kartendaten schnell und sicher bezahlt werden. Zum Beispiel mit Apple Pay oder Samsung Pay.
 
Das Zahlen per Karte wird immer mehr von digitalen Geräten konkurrenziert. Welche Lösungen stehen Viseca Kunden zur Verfügung?    
Viseca unterstützt heute viele Technologien für das Mobile Payment. Beispielsweise über Apple Pay, Samsung Pay oder Fitbit Pay bis hin zu Garmin Pay, SwatchPay! und TWINT.
Die Bezahlung im Laden ist sowohl per Smartphone als auch mit der Smartwatch möglich. Diese zusätzlichen Zahlmöglichkeiten machen die Kreditkarte noch attraktiver.
 
Mit welchen Trends können Viseca Kunden dieses Jahr rechnen?
Die Digitalisierung wird uns auch in diesem Jahr intensiv beschäftigen. Der bereits genannte Trend zu noch mehr Online-Shopping und die zunehmende Nutzung von Smartphones erhöhen bei unseren Kunden die Nachfrage nach digitalen Zahllösungen und mobilen Services. In Zukunft wird im Bereich der Sprachassistenten einiges gehen. Egal ob Siri, Alexa, Cortana oder Google Assistant, hier legen wir schon in diesem Jahr einen Fokus auf Services, die via Sprachsteuerung angewandt werden.
 
Das Thema Sprachsteuerung ist mit Schlagworten wie «Künstliche Intelligenz» oder «Machine Learning» verknüpft. Was tut sich auf diesem Gebiet?
Diese Bereiche werden bei uns stetig ausgebaut, womit wir das Fraud Management, die Massnahmen gegen den Kartenmissbrauch, stark verbessern und Betrugsfälle weiter minimieren können. Aber auch der Bereich Analytics in der one App profitiert davon, indem wir individuelle Services wie Budget Tools, Ausgabenziele oder die grafischen Ausgabenanalysen inklusive intelligenten Empfehlungen weiter verfeinern können. 
 
Was können Viseca Kunden in Zukunft sonst noch erwarten?
Wir werden weiter in die Entwicklung nützlicher Services investieren, die unseren Kunden den Einsatz ihrer Karten vereinfachen. Dazu gehören Self-Services wie das Anzeigen des PIN-Codes oder Änderungen der Kartenlimite in der one App. Das Bonusprogramm surprize wird auch laufend ausgebaut. Aber auch neue digitale Zahllösungen, die das Zahlen in Online-Shops und Apps noch einfacher und sicherer machen.

WETTBEWERB

Familienausflug ins Ravensburger Spieleland zu gewinnen

Jetzt teilnehmen
 

Weitere Artikel