Inhalte suchen und filtern

Expertentipp

Diesen Sommer in die Ferien? So klappt’s

Foto: Getty Images / 09.06.2021

Mit Corona ist das Reisen nicht unmöglich, aber doch kompliziert geworden. Die Ungewissheit bezüglich Quarantäneregelung bei der Hin- oder Rückreise sorgt dafür, dass sehr kurzfristig gebucht wird. Walter Kunz vom Schweizer Reise-Verband (SRV) gibt Tipps, wie Sie diesen Sommer trotz allem sorglos verreisen.

Nach über einem Jahr der Entbehrungen will ich diesen Sommer wieder einmal richtig verreisen. Aber kann ich unter den gegebenen Umständen überhaupt eine Reise planen?
Auf jeden Fall. Man sollte allerdings flexibel sein und akzeptieren, dass sich die Gegebenheiten aufgrund der aktuellen Situation jederzeit ändern können. Weil sich dadurch auch die Reiserestriktionen permanent ändern, empfehlen wir, die Ferien in einem Reisebüro zu buchen. Dort kennt man auch immer die aktuellen Vorgaben des Reiselandes. 
 
Wohin kann ich diesen Sommer gut hinreisen?
Die meisten europäischen Länder, aber auch einige ferne Destinationen sind mit gewissen Auflagen (geimpft, genesen oder mit einem negativen PCR-Test) gut zu bereisen. Wichtig ist allerdings, dass Sie nicht nur die Länder-Liste des BAG konsultieren, sondern dass Sie auch die jeweiligen Einreisebedingungen des Ziellandes kennen. Gerade deshalb empfiehlt es sich, beim Reiseprofi zu buchen.
 
Verreise ich diesen Sommer besser individuell oder pauschal?
Grundsätzlich spielt es keine Rolle, ob Sie ein Produkt von der Stange kaufen oder sich Ihre Ferien massgeschneidert zusammenstellen lassen. Wir empfehlen dem Kunden, sich vor der Buchung nach den Annullationsbedingungen zu erkundigen.
 

Walter Kunz ist seit 1999 Geschäftsführer des Schweizer Reise-Verbands und kennt die Branche wie kaum ein anderer. Bild: zVg

Welche Vorteile bringt die Beratung und Buchung über ein Reisebüro?
Wenn Sie über ein Reisebüro verreisen, haben Sie für alle gebuchten Leistungen eine Ansprechperson, die alles für Sie regelt – vor, während und sogar nach der Reise. Bei der Buchung von zwei Leistungen (z.B. Flug und Hotel) profitieren Sie zudem vom Schutz einer Pauschalreise. Geht dann ein Leistungsträger Konkurs, haftet das Reisebüro. Geht das Reisebüro Konkurs, haftet die Kundengeldabsicherung. So lohnt es sich, vor Buchung abzuklären, ob das Reisebüro einem der Garantiefonds angeschlossen ist.
 
Abwarten und spontan in die Ferien gehen ist nichts für mich. Welche Möglichkeiten bleiben?
Selbstverständlich können Sie das gewünschte Reiseziel auch frühzeitig buchen. Doch die Bereitschaft, aufgrund aktueller Ereignisse allenfalls umzubuchen, sollte schon vorhanden sein.
 
Wie informiere ich mich am besten über Einreise- und Rückreisebestimmungen?
Ihr Reiseberater ist immer auf dem neuesten Stand der Dinge. Sollten sich die Bestimmungen nach der Buchung ändern, werden Sie von ihm informiert. Wenn Sie Ihre Reise selbst buchen, stehen Sie selbst in der Verantwortung und müssen sich selbst um die sich ändernden Einreiseformalitäten kümmern. Der Flughafen Zürich hat dafür eine kostenpflichtige Helpline eingerichtet.
 
Brauche ich einen negativen Corona-Test, wenn ich verreisen will?
Für die Ausreise aus der Schweiz braucht es grundsätzlich keinen Test. Vielerorts wird jedoch bei der Einreise ins Zielland ein Test verlangt – meist ein PCR-Test. Die Reisebedingungen können sich allerdings schnell ändern. So sind geimpfte und genesene Personen bereits in einigen Ländern von Reiserestriktionen befreit, sofern sie einen Nachweis mit sich tragen. Auch für die Heimreise mit dem Flugzeug sind für Geimpfte und Genesene keine besonderen Vorkehrungen mehr notwendig. Falls Sie für die Einreise in die Schweiz einen negativen PCR-Test benötigen, organisiert das Reisebüro auch diesen Service im Ferienland.
 

Diesen Sommer in die Ferien: Mit diesen Tipps sind Sie gut unterwegs!

1.

Klären Sie die Lage im Zielland vorgängig ab.

2.

Holen Sie die Vorgaben und Einschränkungen des Reiselandes ein.

3.

Buchen Sie über den Spezialisten. Ihr Reisebüro kennt sich auch in der aktuellen Situation gut aus.

4.

Halten Sie sich an die Sicherheitsmassnahmen, während des Aufenthalts wie auch bei der An- und der Rückreise.

5.

Bringen Sie gegebenenfalls einen negativen Test für die Hin- und Rückreise mit.

6.

Vergessen Sie nicht, das Einreiseformular auszufüllen und einzureichen.

Ist es aktuell sinnvoll, eine zusätzliche Reiseversicherung abzuschliessen?
Da die Versicherungsgesellschaften eine Pandemie sehr unterschiedlich handhaben, empfehlen wir Ihnen, die Leistungen vor dem Buchen abzuklären und sich entsprechend abzusichern.
 
Wie kann ich Überraschungen in Bezug auf eine bereits gebuchte Reise ausschliessen?
Indem Sie Ihre Buchung in die professionellen Hände eines Reisebüros geben. Dann steht der Vorfreude auf entspannte Tage nichts im Wege.
 

Versicherungen* für Ihre Reise
Wenn Sie eine Reise zu mindestens 60% mit einer gültigen Kreditkarte von Viseca bezahlen, profitieren Sie von einer Reihe nützlicher Versicherungen. Unter www.viseca.ch/versicherungen erfahren Sie, welche Leistungen Ihre Karte abdeckt.
 
Reiseannullierungskostenversicherung
Sollten Sie eine Reise einmal nicht antreten können, bekommen Sie die Annullierungs- und Umbuchungskosten zurück.
 
Gepäckverspätungsversicherung
Wenn Ihr Gepäck nicht innerhalb von vier Stunden nach der Ankunft ankommt, übernimmt diese Versicherung die Kosten für den Einkauf unverzichtbarer Kleider und Körperpflegeartikel während der ersten 24 Stunden.
 
Gepäckversicherung bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung
Ihr Gepäck ist während der gesamten Reise gegen Diebstahl, Beraubung, Beschädigung, Zerstörung oder Verlust versichert.
 
Reise- und Flugunfallversicherung
Diese Versicherung leistet Entschädigungen bei Tod oder Invalidität während des Transports mit einem versicherten Transportmittel.
 
Medizinische Reise-Assistance
Bei einem medizinischen Notfall während Ihrer Reise übernimmt die Reise-Assistance die Kosten für die Rückreise, den Rücktransport oder die Überführung in ein Spital.
 
Mietwagen-Selbstbehaltversicherung
Wenn Sie Ihren Mietwagen mit Kreditkarte bezahlen, wird der in der Vollkaskoversicherung übliche Selbstbehalt übernommen.
 
Reiseunterbruchversicherung
Wenn Sie Ihre Reise abbrechen müssen, werden Kosten für nicht genutzte Leistungen und Mehrkosten für die unplanmässige Rückreise übernommen.
 
* Es gelten in jedem Fall die Allgemeinen Versicherungsbedingungen des jeweiligen Versicherers. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.viseca.ch/versicherungen.
 

Der Schweizer Reise-Verband
Der 1928 gegründete Schweizer Reise-Verband (SRV) ist die Branchenorganisation der Reisebüros, Reiseveranstalter, Online Travel Agents und Incoming-Agenturen in der Schweiz und Liechtenstein. Der SRV ist verantwortlich für die Grundbildung der Reisebranche, erbringt vielfältige Dienstleistungen zugunsten seiner Mitglieder und setzt sich für faire Rahmenbedingungen ein. Er zählt rund 610 Aktivmitglieder sowie über 130 Passivmitglieder.
www.srv.ch

Weitere Artikel