Inhalte suchen und filtern

Kartentipp

Karte weg! So erhalten Sie Ersatz

Foto: iStockphoto / 29.01.2020

Portemonnaie weg – und alle Karten gleich mit. Das ist ärgerlich, denn vieles müssen Sie jetzt neu organisieren. Mit den Self-Services im Kundenportal one ist die verlorene Viseca Karte schnell gesperrt und Ersatz ist auf dem Weg.

Nicole Barandun will sich heute neue Winterstiefel leisten. Die Suche dauert zum Glück nicht lange. In einem kleinen italienischen Geschäft entdeckt sie ihr Traumpaar.
Als Nicole schliesslich an der Kasse die Schuhe bezahlen will, fehlt ihr Portemonnaie. Schnell eilt sie zurück ins Café, wo sie vorhin noch sass – leider ohne Erfolg. Gestohlen oder verloren – beides ist ärgerlich, denn jetzt muss sie sich um den Inhalt kümmern, statt weiter zu shoppen.
Zum Glück hat sie ihr Smartphone bei sich. Weil sie die one App installiert hat, sind nützliche Self-Sevices per Fingertipp erreichbar. Ihre Karte kann sie damit gleich selbst in der one App im Bereich Karteneinstellungen sperren und Ersatz anfordern.

In drei Schritten Karte sperren und Ersatz anfordern


  1. Zum Sperren und Ersetzen Ihrer Karte bei Verlust oder Diebstahl öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die one App und loggen sich ein.
  2. Gehen Sie unten im Startscreen zum Reiter «Karte».
  3. Tippen Sie hier auf «Ersetzen» und folgen Sie den weiteren Anweisungen.
Ihre Karte wird damit definitiv gesperrt. Eine Ersatzkarte mit neuer Kartennummer wird Ihnen automatisch zugestellt.

Nicole ärgert sich über den Verlust ihres Portemonnaies. Sie weiss nun aber, dass ihre Karte nicht mehr missbraucht werden kann. Und weil ihr die Schuhe so gut gefallen haben, lässt sie sich diese von ihrer Freundin vorschiessen. 

Checkliste: Portemonnaie gestohlen oder verloren, was nun?

1.

Karten sperren 
Karten, die von Viseca herausgegeben werden, können Sie ganz einfach in der one App sperren. Wenn Sie Mitglied eines Fitness-Studios, eines Automobilclubs oder dergleichen sind und die Mitgliedskarte im verlorenen Portemonnaie war, sollten Sie auch diese Karten sperren.

2.

Polizei über den Verlust informieren
Wenden Sie sich schnellstmöglich an die nächstgelegene Polizeistelle und melden Sie den Verlust Ihres Portemonnaies. Für die Beantragung von Ersatzausweisen muss eine Verlustanzeige einer schweizerischen oder ausländischen Polizeistelle vorliegen.

3.

Letzte Wege gehen
Gehen Sie zurück zu den zuletzt besuchten Orten oder nehmen Sie Kontakt zu diesen auf (Taxi, Restaurant …). Laufen Sie die Wege zu und von diesen Orten noch einmal ab. 

4.

Nachfragen im Fundbüro
Suchen Sie das nächstgelegene Fundbüro auf. Eventuell wurde Ihr Portemonnaie dort abgegeben.

5.

Neue Dokumente
Wichtige Dokumente wie ID, Fahrausweis etc. so schnell wie möglich neu beantragen.

WETTBEWERB

Familienausflug ins Ravensburger Spieleland zu gewinnen

Jetzt teilnehmen
 

Weitere Artikel